FCK – Nieder-Wöllstadt 4:1

In einem sehr einseitigen Derby gewann unser FCK das Heimspiel gegen den SV Nieder-Wöllstadt und baute so erst einmal seine Tabellenführung auf 5 Punkte Vorsprung auf den zweiten aus Gronau aus, da deren Spiel ausfiel.
Trotz klarster Torchancen stand es zur Halbzeit „nur“ 2:1 für den FCK durch Tore von Ramil Taitschinov und Thorsten Wellmann. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielten die Wöllstädter durch einen Freistoß.
In der zweiten Halbzeit machten wir dann den Sack durch schön herausgespielte Tore zu. In die Torschützenliste trugen sich Stürmer Erkan Gök per Kopf sowie Kapitän Sven Schnierle durch einen schönen Heber ein.

(Bericht: Harez Habib; Fotos: Lara Jill Knödler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑